Donnerstag, 11.06.2009, 19.30 Uhr, Glockenbachwerkstatt

“Christian Moser liest: Die teuflischen Tricks der Monster des Alltags“

Was führt die Heimlichtuerei im Schilde? Warum lässt sich die Dankbarkeit so lange bitten? Kann ich der Sehnsucht trauen? Und weshalb regt sich die Empörung eigentlich immer so auf?
Diese und viele andere existenzielle Fragen beantwortet Christian Moser in seinem neuen Buch. Jenseits von Schulwissen, Lebenshilferatgebern und Therapiegruppen untersucht er die vielfältigen Erscheinungsformen menschlichen Missverhaltens und beweist einmal mehr: Wir sind nicht schuld. Hinter unseren Launen und Trieben stecken in Wahrheit die MONSTER DES ALLTAGS!
Im Rahmen des Münchner Comicfestivals liest der Autor aus seinem gerade erschienenen dritten Monsterbuch aus dem Carlsen Verlag.

zurück zum Programm