Donnerstag, 11.06.2009, 22:30 Uhr

PERRY RHODAN - SOS aus dem Weltall
Deutschland/Italien/Spanien 1967, Deutsch, 35mm, Farbe, ca. 90 min, Regie: Primo Zeglio, Darsteller:Lang Jeffries (Perry Rhodan), Essy Persson (Thora), Pinkas Braun (Homer Arkin), Luis Dávila, Stefano Sibaldi

Auf dem Comicfestival München wird eine Ausstellung mit Comics und Hommagen zu “Perry Rhodan“ gezeigt, passend dazu ist im Werkstattkino die "größte Weltraumserie der Welt" als Kinofilm zu sehen. Auf dem Mond stoßen Astronauten unter dem Kommando Major Perry Rhodans auf ein notgelandetes Raumschiff der Arkoniden. Deren Chefwissenschaftler leidet an Leukämie. Mit einem Beiboot will Perry Rhodan ein Gegenmittel von der Erde holen. Doch das Militär und der Gangsterboss Homer Arkin versuchen alles, das hypermoderne und schwerbewaffnete Beiboot in ihre Gewalt zu bringen.

Vorfilm: Schweinevogel - Es lebe der Fortschritt!
Deutschland 2009, Deutsch, Digital, Farbe, ca. 20 min., Regie: Schwarwel, Synchronsprecher: Tim Sander, Santiago Ziesmer, Detlev Buck u.a.

Auch der Vorfilm hat Comicbezug, denn der Zeichner Schwarwel ist nicht nur Hausgrafiker von “Die Ärzte“, sondern auch Schöpfer der Comicfigur “Schweinevogel“. In diesem Zeichentrick-Kurzfilm verschlägt es Schweinevogel, seinen Freund Iron Doof und ihr Hausferkel Sid durch eine Raum-Zeit-Maschine auf eine Welt, dessen Bewohner dem Fortschritt wenig Beachtung schenken. Einzig eine vernunftbegabte Schlammpfütze nutzt die Gelegenheit, um die drei Freunde verschlingen zu wollen … Es ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

Ab 22 Uhr kleiner Empfang für die Vorführung des Films „Schweinevogel - Es lebe der Fortschritt!" in Anwesenheit des Regisseus und dem Filmteam.

zurück zum Programm